Hummeln sterben aus 🐝

7. Februar 2020 11:48 | #Insekten #Klimawandel #Umwelt

Forscher haben die BestĂ€nde von Hummeln fĂŒr die ZeitrĂ€ume von 1900 bis 1974 und 2000 bis 2014 untersucht und einen durchschnittlichen RĂŒckgang der Hummeln um rund 30% festgestellt. Ausschlaggebender Faktor fĂŒr das Hummelsterben sind anscheinend Hitzewellen, die seit einigen Jahren dank Klimawandel immer wahrscheinlicher werden. Sollten keine Maßnahmen ergriffen werden, könnten viele der Hummel-Arten in nur wenigen Jahrzehnten aussterben.

Da sich eine ErderwĂ€rmung um mindestens 2°C wohl nicht mehr vermeiden lassen wird und Hitzewellen deshalb an HĂ€ufigkeit zunehmen dĂŒrften, verabschiede ich mich schonmal von den Hummeln und nehme diese Facette des Klimawandels persönlich, denn es ist so: Als Kind hat mich mal ‘ne Biene ins Ohr gestochen, was ganz fies unertrĂ€glich weh tut. Seit dem stehe ich mit allem gelbschwarz herumfliegenden Gezeucht auf Kriegsfuß, ganz besonders Wespen und Hornissen natĂŒrlich, aber auch mit Bienen. Nur mit den Hummeln nicht. Die waren fĂŒr mich immer der etwas dickbeleibte, gutmĂŒtige Onkel dieser fliegenden Bastarde. Ich mag Hummeln. Klimawandel ist ein Arschloch.

Bumblebees’ decline points to mass extinction – study [Guardian]
Heat waves are wiping out bumblebees [MIT Technology Review]

Local extinctions: By comparing records for 66 bee species across two periods—1901–1974 and 2000–2014—researchers found that the probability of bees still occupying any given site fell 46% in North America and 17% in Europe, according to a new study in Science. “If declines continue at this pace, many of these species could vanish forever within a few decades,” lead author Peter Soroye, a doctoral student at the University of Ottawa, said in a statement.

The driver: The major factors appeared to be how often and by how much temperatures exceeded historically observed limits for these species. Indeed, the frequency of extreme heat waves seems to matter more than increases in average temperatures. Other scientists have argued that diseases, parasites, pesticides, and habitat loss are also factors, potentially creating “combined stress” that’s driving the die-off of bees around the globe.

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.