25% aller Tweets über den Klimawandel kommen von Bots

21. Februar 2020 22:34 | #Klimawandel

Wissenschaftler der Brown University haben Tweets über den Klimawandel analysiert, die während der Bekanntgabe des Rückzugs der USA aus dem Pariser Klimaabkommen veröffentlicht wurden. Durchschnittlich kamen ein Viertel der Tweets von automatisierten Accounts, die vor allem Klimawandel-Leugnung verstärken.

Ich halte die Bot-Panik für übertrieben und der Impact dieser Accounts ist nach wie vor völlig unklar. Automatisierte Accounts sind oftmals nicht kommunizierend und agieren äußerst selten im Dialog, retweeten grade mal Botschaften und verzerren Engagement-Zahlen. Der tatsächliche Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung ist damit allerdings keineswegs erfasst. Aber selbst dann ist ein Viertel eine ganze Menge.

Gleichzeitig erscheint es mir sehr wahrscheinlich, dass sowohl Akteure wie die IRA (Internet Research Agency aka „Putins Troll Army“), die Öl-Industrie und (oftmals rechte) Manipulatoren den Klimawandel als das Zukunftsthema erkannt haben, das er tatsächlich ist und hier das virtuelle Diskurs-Schlachtfeld der Zukunft schon jetzt massiv zu ihren Gunsten beeinflussen wollen. So oder so, 25% Bots ist ‘ne Hausnummer.

Revealed: quarter of all tweets about climate crisis produced by bots [Guardian]

The social media conversation over the climate crisis is being reshaped by an army of automated Twitter bots, with a new analysis finding that a quarter of all tweets about climate on an average day are produced by bots, the Guardian can reveal. The stunning levels of Twitter bot activity on topics related to global heating and the climate crisis is distorting the online discourse to include far more climate science denialism than it would otherwise.

An analysis of millions of tweets from around the period when Donald Trump announced the US would withdraw from the Paris climate agreement found that bots tended to applaud the president for his actions and spread misinformation about the science. […]

“These findings suggest a substantial impact of mechanized bots in amplifying denialist messages about climate change, including support for Trump’s withdrawal from the Paris agreement,” states the draft study, seen by the Guardian.

On an average day during the period studied, 25% of all tweets about the climate crisis came from bots. This proportion was higher in certain topics – bots were responsible for 38% of tweets about “fake science” and 28% of all tweets about the petroleum giant Exxon.

Nerdcore veröffentlicht seit mehr als 12 Jahren Analysen und Dokumentationen zu Memetik, Netz-Soziologie und digitalen Subkulturen, garniert mit jeder Menge Kunst, Entertainment und Unfug. Nerdcore prägte die deutsche Netzkultur maßgeblich, initiierte die erste deutsche Meme, ging Frau Merkel mit Flashmobs auf die Nerven und manche Menschen behaupten, ich würde ab und zu gute Arbeit abliefern.

Die Website ist seit 2017 werbefrei und wird aus Spenden und Abonnements finanziert. Um den Betrieb der Seite und meine Vollzeitstelle zu sichern, könnt ihr gerne ein Abonnement auf Patreon oder Steady abschließen oder mir eine einmalige Spende oder einen Dauerauftrag per Paypal oder auf mein Konto (IBAN DE05100100100921631121) zukommen lassen.

Vielen Dank an alle Leser und Unterstützer dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.